Visionen

 Angeblich kommt ein jeder Mensch mit (s)einer Vision auf die Erde "hinab". Nur - wer kennt sie tatsächlich?

Ich fühlte mich von dieser Thematik jedenfalls lange beschäftigt, ähnlich der Thematik unserer "Bestimmung". :-)

Mein derzeitiges Verständnis dazu: JA, für mich trifft das zu, eine Vision zu entwickeln. Eine solche, die mit meiner Bestimmung übereinkommt: Schönheit zu ehren, Freude hervorzubringen, Heilung für Mutter Erde und alles Lebendige zu unterstützen.

Ich spüre einen Drang, meine Vision mit Dir zu teilen, denn sie braucht "Konkurrenz". Weltweite "Konkurrenz"! An sich sehnen viele Menschen das Ende dieser bisherigen Art zu leben seit längerem herbei. Lass mich Dir erläutern, worum es geht:

Wir leben hier auf einer Hochebene am Fusse des Vulkan Baru in einem Bergdorf. Umgeben von einer Bergkette, immer grün. Schau in die kleine Galerie dazu!

Die Einheimischen sind liebenswerte, jedoch oft auch einfältige Menschen hinschtlich ihres Lebensstils, ihrer Art und Weise zu sein. Hier existieren Ackerbau und Viehzucht noch per Hand. Die Konfrontation mit den Grosskonzernen der vermeintlich "ersten Welt" verführte jedoch auch hier zu unbewusstem Konsum und überschattet das Gesamtbild mit vielen Abfällen. Das weltweite Müllproblem und die Entmüllung sind dran. Innen, wie aussen!

"Wenn an vielen kleinen Orten viele kleine Menschen viele kleine Dinge tun, wird sich das Angesicht unserer Erde verändern!" Indianische Weisheit

Nun zu meiner Vision: das schönste Dorf der Welt kreieren! Setze den Namen Deiner Stadt, Deines Dorfes an die erste Stelle und MACH MIT!

Lass uns auf diese Weise die ganze Erde überall dort, wo Zivilisation ist, wieder zum Erblühen bringen! Und nicht nur um uns herum, sondern auch in uns selbst.

Wo leben die schönsten, gesündesten, weisesten und glücklichsten Menschen? Mitunter im schönsten Dorf, der saubersten Stadt...

Der Fokus auf Schönheit und Gemeinschaft allein vermag bereits, vieles zu verändern. Da bleibt keine Zeit mehr, der "Show" auf der Weltbühne seine Aufmerksamkeit zu geben.

Wege entstehen beim Gehen! Einverstanden?

Hier und jetzt, dort wo Du gerade bist - präsent und bewusst - kann Neues entstehen.

UND...lass uns unsere gottgegebenen Fähigkeiten wieder hervorbringen, trainieren, kultivieren: Telepathie, Telekinese, Meditation - genau dort, wo Du gerade bist!

Damit wir Menschen wieder zurecht als Krone der Schöpfung gelten im Multiversum.

Wir sind IHM gleich, dem, der uns erschuf!

Ich liebe diesen Gedanken. Ich bin jeden Tag dankbar dafür, Königin in SEINEM Königreich zu sein.

Ich liebe das Leben, ich liebe mein Leben!

Deshalb ist es so schön, deshalb durfte und darf ich empfangen, was mir zusteht: Fülle, Weisheit, Heilung, drei wundervolle Töchter, eine erfüllte Ehe unter SEINEM Schutz und immer wieder alles, um was ich Ihn bitte..., denn In Schönheit ist es vollendet...